Akkuwechsel bei JuCad

Akkuwechsel bei JuCad
Akkuwechsel bei JuCad
 

Akkuwechsel bei JuCad - das Original.

Ihr Akku fährt keine 18 Loch mehr? Wir bieten Ihnen Hochleistungs-Lithium Akkus mit neuester Technik (Stand 10/2021), unter Berücksichtigung aller Sicherheitsaspekte. Die Akkuzellen und Steuerungselektronik sowie das Ladegerät sind aufeinander abgestimmt, getestet und nach dem UN-Transporttest BU-202100303-B1 zertifiziert. Damit erfüllt der JuCad Akku alle rechtlichen Transport- und Sicherheitsbestimmungen.

Im Service enthalten:

  • Neues Gehäuse
  • Neue Lederschutzhülle
  • Neue Akkuzellen
  • Die Arbeitszeit für den Umbau des Powerpacks
  • Erhalt der gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheits- und Transportbestimmungen

Die Akku-Steuerung und das dazugehörige Anschlusskabel vom Powerpack bleiben erhalten. Das bestehende Ladegerät ist weiterhin kompatibel.

Austausch Akkuzellen EUR 399,- inkl. MwSt.

Senden Sie uns Ihren Powerpack direkt zu. Auf Wunsch veranlassen wir auch gerne eine Abholung durch unseren Paketdienst.

Zur Vereinbarung eines Abholtermins, können Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail mit uns in Verbindung setzen.
Unser Service-Team ist Montag-Freitag von 8.00-16.30 Uhr für Sie erreichbar:

 Telefon: +49-6431-9349-66
 E-Mail: service(at)jucad.de

Achtung!

JuCad übernimmt keinerlei Haftung für Probleme oder Folgeschäden an einem JuCad Elektrocaddy oder Powerpack, die auf den Gebrauch von fremden Akkus, fremden Lithium-Ionen-Zellen oder fremden Ladegeräten zurückzuführen sind. Mit dem Einbau eines Fremdakkus oder Zellentausch durch Drittanbieter, erlischt der gesetzliche Garantieanspruch.

Entscheiden Sie sich für Sicherheit!

Darauf sollten Sie bei einem Akkuwechsel achten

  • Ein Akku der zu Land, Luft und Wasser transportiert werden darf verfügt über geprüfte und zertifizierte Akkus. Die Steuerelektronik sowie das Ladegerät und die original JuCad Akkuzellen sind technisch aufeinander abgestimmt.

    Der JuCad Powerpack ist nach dem UN-Transporttest BU-202100303-B1 zertifiziert und erfüllt alle rechtlichen Transport- und Sicherheitsbestimmungen. Diese Prüfverfahren sind sehr kostenintensiv und müssen für jeden Akku-Typ immer neu erstellt werden, was den Preis von sicheren und hochwertigen Akkus erklärt.
  • Der Einsatz von Fremd-Akkus – oder Ladegeräten kann zu ernsthaften Problemen bei der Steuerungselektronik und insbesondere der Sicherheit führen. Die Fremdfabrikate sind möglicherweise nicht mit der dafür zugelassenen Akku-Schutzbeschaltung ausgestattet, was zur Explosion oder Selbstentzündung führen kann. Zudem ist ohne gültigen UN-Transporttest eine Verwendung gesetzlich verboten.
  • JuCad empfiehlt den Zellenwechsel oder Akkutausch ausschließlich im JuCad Werk oder bei autorisierten JuCad Händlern durchführen zu lassen. Somit ist garantiert, dass Sie mit Ihrem Powerpack sicher unterwegs sind.

    Auf dem Markt wird von diversen Anbietern ein Zellenwechsel oder Akkutausch angeboten, teilweise unter irreführender Nutzung des JuCad Markennamens. Autorisierte JuCad Händler sind erkennbar am JuCad Zertifikat:
  • JuCad Zertifikat
 

Ein qualitativ hochwertiger Akku, der zu Land, Luft und Wasser transportiert werden darf – wie der JuCad Powerpack – verfügt über geprüfte und zertifizierte Akkus. Seit 2003 bieten wir leistungsstarke und zuverlässige Lithium-Ionen-Akkus an und setzen seitdem vor allem auf Sicherheit.

 

  • Auch wenn die JuCad Akkus in einem Stoßgeschützten Gehäuse untergebracht sind und für Outdoor-Zwecke hergestellt werden, gelten für jeden Lithium-Ionen-Akku besondere Sicherheitsmaßnahmen vor folgenden Fremdeinwirkungen:
    • Wassereinbruch: Der Powerpack ist gut gegen das Eindringen von Regen geschützt, aber einen „Tauchgang“ wie z.B. in einem Wasserhindernis oder Reinigung mit dem Hochdruckreiniger, kann zu Schäden führen.
    • Extreme Hitze: Auch 40 Grad im Schatten machen dem Powerpack auf der Golfrunde nichts aus. Aber in einem Auto z.B. können sich 40 Grad rasch auf die über 70 Grad erhitzen – dies kann auf Dauer die Lebenszeit des Akkus verkürzen.
    • Mechanische Beschädigungen: Bei mechanischen Beschädigungen des Gehäuses besteht die Gefahr, dass es zu inneren Kurzschlüssen kommt und damit ein erhöhtes Sicherheitsrisiko entsteht. Eine Beschädigung des Gehäuses kann durch äußere Fremdeinwirkung (z.B. extremer Schlag, Sturz, Quetschung, etc.) entstehen
    • Laden des Powerpacks: Benutzen Sie ausschließlich das von JuCad mitgelieferte Ladegerät.
  • Die JuCad Powerpacks sind mit einer Schutzbeschaltung gegen Über- und Tiefenentladung versehen. Das Aufladen des Powerpacks in mehreren Schritten hat keinen negativen Einfluss auf die Grundlebensdauer eines Akkus. Nach jeder Golfrunde, egal wieviel Loch gespielt wurden, kann der Powerpack direkt wieder geladen werden und ohne Gefahr der Überladung am dazugehörigen JuCad Ladegeräts gelassen werden – bereit für die nächste Golfrunde.

Viele verschiedene Faktoren beeinflussen die Langlebigkeit eines Lithium-Ionen-Akkus.

Generell gilt:

  • Bei Lithium-Ionen-Akkus erfolgt ein jährlich leichter Rückgang der Kapazität aufgrund des Alterungsprozesses. Nach einer hohen Anzahl an Ladezyklen ist ein Akku am Lebensende, wobei das Aufladen in mehreren Schritten keinen negativen Einfluss auf die Grundlebensdauer eines Akkus hat.
  • Bestimmte Einflüsse können die Kapazität jedoch schon vorher minimieren. Lassen Sie in den Sommermonaten den Powerpack nicht für längere Zeit im aufgeheizten Auto liegen.
  • In der Winterpause oder bei längeren Spielpausen über mehrere Monate ist zu empfehlen, den Powerpack vollständig geladen an einem trockenen und kühlen Ort (z.B. im Keller) zu lagern und vor der ersten Benutzung nochmal komplett aufzuladen.
  • Optimale Ladebedingungen herrschen bei etwa 20 Grad.
  • Die Folgen von Fremdeinwirkungen aus dem vorherigen Punkt „Sicherheit“ können sich ebenfalls auf die Lebenszeit des Akkus auswirken/li>

Bereits 2003 hat JuCad, als erster Anbieter in der Golfbranche, Lithium-Ionen-Akkus zum Betrieb von Elektrocaddys eingesetzt. Die für JuCad exklusiv entwickelten Lithium-Ionen-Akkus wurden durch die Internationalen Transportgremien und „United Nations Economic Commission for Europe“ (UNECE) nach dem UN-Transporttest BU-202100303-B1 zertifiziert.

  • Die Mitnahme von Lithium-Ionen-Akkus auf Flügen, hängt von den jeweiligen Beförderungsbestimmungen der Fluggesellschaften ab. Es gibt häufig Änderungen bei den Vorgaben der Beförderungsbestimmungen bzgl. der Wattstunden (Wh), die ein Lithium-Ionen-Akku haben darf. Aktuell sind es bis zu 100 Wh. JuCad bietet seinen Kunden zusätzlich zum Standard-Hochleistungsakku einen Flugakku mit 98,3 WH an. Damit ist man also in jedem Fall auf der sicheren Seite.
  • JuCad Besitzer können sich einen Akku für die Flugreise leihen. (nur 65 Euro für bis zu vier Wochen). Vorteil: nur minimale Kosten und kein doppeltes Akku-Handling.

Jetzt anfragen >>